Wie läuft eine Darmreinigung ab?

So reinigen Sie den Dickdarm Die Frage ist extrem wichtig, damit das Immunsystem gesund weiterlaufen kann. Wenn der Dickdarm (Darm), das Herz Ihres Immunsystems, nicht sauber ist, können in unserem Körper bestimmte Funktionsstörungen und Krankheiten auftreten. Der Dickdarm, der ein Teil des Verdauungssystems ist, ist dafür verantwortlich, Wasser, Salz, Vitamine und Nährstoffe aus unverdaulichen Nährstoffen zu extrahieren, unverdaute Nahrung im Dünndarm zu verarbeiten und feste Abfallstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Wenn der Dickdarm jedoch nicht richtig funktioniert, beginnt er, Giftstoffe aufzunehmen, anstatt sie auszuscheiden, was zu Problemen wie Kopfschmerzen, Blähungen, Verstopfung, Blähungen, Gewichtszunahme, Energiemangel, Müdigkeit und chronischen Krankheiten führt.

Diese Probleme können auch durch unverdaute Nahrung verursacht werden (viele der Lebensmittel, die wir heute essen, sind mit Zusatzstoffen, Konservierungsmitteln und anderen Chemikalien beladen), wodurch sich Schleim im Dickdarm ansammelt und Gifte produziert, die den Körper vergiften.

Mit Hilfe der Darmreinigung können Sie jedoch leicht schädliche Giftstoffe loswerden und gesunde Darmbakterien fördern. Außerdem hilft eine Darmreinigung, Ihre Energie zu steigern und dem Körper zu helfen, Vitamine und Nährstoffe aufzunehmen. Es gibt viele Behandlungen zur Darmreinigung. Aber für viele Menschen sind einfache, natürliche Hausmittel die beste Option.

Wenn Sie sich fragen, wie Sie den Dickdarm und Dickdarm reinigen können, finden Sie hier die Methoden, die Sie zu Hause anwenden können.

Wie wird eine Darmreinigung (Dickdarmreinigung) durchgeführt?

Denken Sie daran, dass Sie vor Beginn eines Darmreinigungsprogramms Ihren Arzt um Rat fragen sollten, insbesondere wenn Sie Medikamente einnehmen oder gesundheitliche Probleme haben.

1- Wasser

Das Beste, was Sie zur Darmreinigung tun können, ist, viel Wasser zu trinken. Mindestens 10 bis 12 Gläser Wasser pro Tag zu trinken ist wichtig. Regelmäßiger Wasserkonsum entfernt auf natürliche Weise schädliche Giftstoffe aus Ihrem Körper.

Viel Wasser zu trinken stimuliert auch die natürliche peristaltische Wirkung und hilft der Nahrung, den Verdauungstrakt zu passieren. Außerdem ist Wasser notwendig, um Ihren Körper gut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Neben Wasser können Sie auch frische Obst- und Gemüsesäfte trinken.

2. Apfelsaft

Frischer Apfelsaft ist eines der besten Hausmittel zur Darmreinigung. Apfelsaft fördert regelmäßig den Stuhlgang, spült Giftstoffe aus und verbessert die Gesundheit des Verdauungssystems sowie der Leber. Frisch gepresster Apfelsaft funktioniert am besten, aber wenn er nicht verfügbar ist, können Sie abgepackten Bio-Apfelsaft verwenden.

Beginnen Sie Ihren Tag zur Darmreinigung (Dickdarmreinigung) mit einem Glas Apfelsaft.

Nach 30 Minuten ein Glas Wasser über den Apfelsaft trinken.

Wiederholen Sie diese Routine mehrmals täglich und fahren Sie drei Tage lang fort. Ab und zu kann man auch ein Glas Pflaumensaft trinken. Es wird empfohlen, während der Anwendung dieser Darmreinigungsmethode (Dickdarmreinigung) auf feste Nahrung zu verzichten.

3. Zitronensaft

Zitrone hat antioxidative Eigenschaften und ihr hoher Vitamin-C-Gehalt ist sehr gut für die Darmreinigung. Daher kann Zitronensaft zur Darmreinigung verwendet werden.

Den Saft einer Zitrone, eine Prise Meersalz und etwas Honig in einem Glas warmem Wasser verrühren. Trinken Sie diese Lösung morgens auf nüchternen Magen. Dieses Getränk sorgt sowohl für eine Darmreinigung als auch für mehr Energie und eine bessere Haut.

Fügen Sie zwei Esslöffel frisch gepressten Zitronensaft zu einem Glas Apfelsaft hinzu. Trinken Sie diese Mischung drei- bis viermal täglich.

4. Roher Gemüsesaft

Für die Darmreinigung sollten Sie verarbeitete und gekochte Lebensmittel für ein oder zwei Tage vermeiden. Statt fester Nahrung mehrmals täglich frischen Gemüsesaft trinken. Grünes Gemüse enthält vor allem Chlorophyll, das hilft, Giftstoffe zu entfernen. Darüber hinaus halten die darin enthaltenen Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Enzyme Ihren Körper gesund und energiegeladen. Sie können auch Kräutertees trinken.

Da Ihr Körper keine Enzyme hat, die beim Abbau von Abfallprodukten helfen, können Sie ihn mit Gemüsesäften versorgen. Mit einem Entsafter oder Mixer zu Hause können Sie Karotten, Rüben, Mais, Zucchini, Spinat, Kohl usw. Sie können frischen Gemüsesaft zu Hause herstellen.

5. Konsumiere ballaststoffreiche Lebensmittel

Der Verzehr von ballaststoffreichen Lebensmitteln regt Ihren Stuhlgang an. Der Verzehr von ballaststoffreichen Lebensmitteln hilft, den Dickdarm von schädlichen Giftstoffen zu reinigen. Fasern helfen, den Stuhl weich zu halten und den Stuhlgang zu verbessern; In diesem Fall kann der Körper Abfallprodukte schnell entsorgen. Gleichzeitig helfen ballaststoffreiche Lebensmittel auch, Darmprobleme loszuwerden.

Sie können Ihrer Ernährung viele Ballaststoffe hinzufügen, indem Sie frisches Obst wie Himbeeren, Birnen und Äpfel sowie frisches Gemüse wie Artischocken, Erbsen und Brokkoli essen. Getreide, Vollkornprodukte, Nüsse, Samen und Samen enthalten auch gute Mengen an Ballaststoffen.

6. Joghurt

Regelmäßiges Essen von frischem Joghurt ist eine gute Möglichkeit, Ihren Dickdarm gesund zu halten. Joghurt, der viele Probiotika enthält, enthält nützliche Probiotika, die zur Verdauung beitragen. Diese für den Darm vorteilhaften Probiotika bekämpfen auch entzündliche Darmerkrankungen.

Außerdem enthält Joghurt eine gute Menge an Kalzium, das das Wachstum von Zellen an der Spitze des Dickdarms hemmt. Darmfreundlicher Joghurt löst auch verschiedene Magenprobleme wie Verdauungsstörungen, Blähungen, unregelmäßiger Stuhlgang und vieles mehr.

Die Zugabe von Gemüse wie Äpfeln, Birnen und Zitronen während des Joghurtessens hilft, den Dickdarm zu reinigen.

Sie können den Dickdarm auch mit dem unten angegebenen Rezept reinigen.

Materialien:

- 1 Tasse 100 Prozent reiner Bio-Apfelsaft

- 2 Esslöffel frischer Zitronensaft

- 1 Teelöffel Ingwersaft

- ½ Teelöffel Meersalz

- ½ Tasse heißes Wasser

Wie wird es gemacht?

Geben Sie ½ Tasse gereinigtes Wasser in einen Topf und erhitzen Sie das Wasser. Wenn das Wasser heiß ist, fügen Sie Meersalz hinzu.

Dann Apfelsaft, Ingwersaft und frischen Zitronensaft dazugeben, mischen.

Trinken Sie diese Mischung zuerst morgens auf nüchternen Magen, dann 1 Stunde vor dem Mittag- und Abendessen. Sie werden feststellen, dass sein Arm schnell klar wird.

k├╝rzliche Posts