Gesundheitliche Vorteile von Gerste

Gerste wurde vor zehntausend Jahren zum ersten Mal von den Ägyptern verwendet und ist eines der ältesten Getreidearten der Erde.

Gerste bietet große Vorteile, wenn sie nicht nur als Nahrung, sondern auch als Gerstenwasser konsumiert wird. Eine Tasse gekochte Gerste ist eine reichhaltige Quelle und deckt etwa 25 Prozent des täglichen Ballaststoffbedarfs. Heutige Forscher haben auch 3 sehr wichtige gesundheitliche Vorteile von Gerste aufgedeckt. Hier sind diese Vorteile:

1. Senkt schlechtes Cholesterin

Forscher sagen, dass Gerste den Körper vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützt, indem sie den Cholesterinspiegel im Blut mindestens so stark kontrolliert wie Hafer.

Wie macht man ein schleimlösendes Heilmittel?

Auf der anderen Seite ist die Kalorienmenge in Gerste geringer als die Kalorienmenge in Hafer. Eine Portion Gerste hat etwa 200 Kalorien, während Hafer 300 Kalorien hat. Daher können Sie in Ihrem Frühstück bedenkenlos Gerste im Wechsel mit Hafer konsumieren.

2. Senkt den Blutzucker

Eine andere Studie ergab, dass Gerste dank der Menge an Magnesium, die sie enthält, zur Senkung des Blutzuckers beiträgt.

Die Forscher betonen, dass Menschen, die täglich zwei Portionen Gerste aßen, in der Lage waren, Typ-2-Diabetes zu kontrollieren und Herzerkrankungen signifikant zu reduzieren.

3. Verlängert das Leben

Gerste trägt wie andere Vollkornprodukte dazu bei, das Risiko eines vorzeitigen Todes zu verringern.

Laut einer Studie haben Menschen, die regelmäßig Getreide konsumieren, ein um 22 Prozent geringeres Risiko für einen vorzeitigen Tod.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Wahl von Gerste und anderen nahrhaften Getreidesorten anstelle von raffinierten Kohlenhydraten wie Weißmehlprodukten, Weißzuckerprodukten, weißem Reis und weißen Nudeln erhebliche positive Auswirkungen auf die Herz- und Darmgesundheit hat.

Wie kocht man Gerste?

Materialien

-1 Tasse Gerste

- Dass

Zubereitung Gerstenbrei:

Nachdem die Gerste gründlich gewaschen wurde, wird sie in einen Topf überführt und mit Wasser versetzt. Wenn die Farbe des Wassers dunkel wird, wird dieses Wasser ausgegossen. Dann wird wieder Wasser in den Topf gegeben und die Gerste in diesem Wasser eine halbe Stunde gekocht.

Geschmacksvorschläge für Gerste

• Versuchen Sie es mit Gerste anstelle von Reis. Gerste passt auch sehr gut zu gebratenem Gemüse.

• Wenn Sie Ihren Suppen Gerste hinzufügen, erhalten Sie eine herzhafte und dichte Suppe.

• Als leichtes Abendessen können Sie Ihre Salate durch Zugabe von Gerste zubereiten.

• Haben Sie schon einmal Gerstenfruchtpüree zum Frühstück probiert? Es wird ein herzhafter Geschmack für den Anfang sein.

• Schließlich können Sie Ihre Sandwiches mit Gerstenbrot zubereiten oder braten und zu Ihren Suppen hinzufügen.

PinkGranatapfel-Special

kürzliche Posts