Was essen gegen Anämie während der Schwangerschaft?

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe im Krankenhaus Liv Op. DR. Cevahir Tekcan betont, dass Schwangere nach der 16. Schwangerschaftswoche unbedingt Eisenpräparate einnehmen sollten.

Anämie durch Eisenmangel

Eine Eisenmangelanämie tritt häufig bei schwangeren Frauen auf, die auf Eisenmangel zurückzuführen ist und das verlorene Blut nicht ersetzt. Während der Schwangerschaft wird aufgrund der Eisenspeicherung, die das Baby nach der Geburt benötigt, und des erhöhten Blutvolumens der Schwangeren viel mehr Eisen benötigt als bei einer normalen Person. Darüber hinaus verursachen auch Erkrankungen wie Vitamin-B12-Mangel, chronische Krankheiten und die genetische Struktur Anämie. Anämie verursacht bei schwangeren Frauen oft Schwäche, Müdigkeit, erhöhte Herzfrequenz, Schlaf, Müdigkeit und Konzentrationsschwierigkeiten.

Eisenhaltige Lebensmittel sollten während der Schwangerschaft verzehrt werden

Anämie in der Schwangerschaft hat negative Auswirkungen auf Mutter und Kind. Anämie verursacht bei schwangeren Frauen eine Zunahme der postpartalen Blutungen und erschwert das Sammeln der Gebärmutter. Es verursacht eine Frühgeburt des Babys, eine Entwicklungsverzögerung im Mutterleib und einen plötzlichen Tod des Babys.

Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt ab der 16. Woche eine tägliche Eisenergänzung, unabhängig davon, ob die Schwangere eine Anämie hat oder nicht. Obwohl eine Eisenergänzung bei schwangeren Frauen einige Nebenwirkungen haben kann, nimmt sie, wenn das Baby in die Wachstumsphase eintritt, das Eisen in die Gebärmutter der Mutter auf und beeinflusst sowohl die Mutter als auch die Entwicklung des Babys.

Eisenreiche Lebensmittel:

Ei

rotes Fleisch

Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln

rote Rosinen

Ziegenhorn

Traubenmelasse

dunkelgrünes Blattgemüse

Vitamin C erhöht die Eisenaufnahme. Daher sollten während des Verzehrs von eisenreichen Lebensmitteln Orange, Petersilie, Zitrone verzehrt werden.

Berufstätige Mütter vergessen nicht

Wählen Sie Lebensmittel mit hohem Eisen- und Proteingehalt.

Machen Sie kurze und häufige Pausen.

Reduzieren Sie Ihre Aktivitäten.

Verbinden Sie sich mit der Routine und machen Sie fit.

früh ins Bett gehen

k├╝rzliche Posts