Was ist eine Kaktuspflanze?

Wenn Sie an Kaktus denken, denken Sie an eine Pflanze, die widerstandsfähig gegen raue Wetterbedingungen ist und dornige und manchmal angenehme Blüten hat. Die Kaktuspflanze, die Tag für Tag zu dekorativen Zwecken verwendet wird, kann sowohl dornig als auch dornenlos sein. Die sehr pflegeleichte und langlebige Kaktuspflanze schmückt mal Arbeitsplätze und mal Innen- und Außenbereiche.

Mit der Verfügbarkeit einzigartig schöner exotischer Arten, die in unserem Klima nicht wachsen, sahen wir die Kaktuspflanze überall, wo wir hinkamen.

Was ist eine Kaktuspflanze?

Die Kaktuspflanze, die auch unter Wüstenbedingungen bequem leben kann, stammt aus der Familie der Sukkulenten. Kaktus; Es wächst sowohl in Nord- und Südamerika, Nordkanada und sogar auf dem afrikanischen Kontinent. Es gibt sowohl sehr große Kakteen als auch kleine Kakteen. Der Kaktus ist dickhäutig, um Wasserverlust zu verhindern.

Wie pflegt man eine Kaktuspflanze?

Kaktus ist eine dürretolerante Pflanze und zu viel Bewässerung führt dazu, dass der Kaktus verrottet. Da die Mineralien in seinem Boden erschöpft sind, sollte sein Boden alle zwei Jahre gewechselt werden. Es mag direktes Sonnenlicht.

Wenn Sie die Knollen auf die Bodenoberfläche legen, wurzeln sie und Sie haben einen neuen Kaktus.

Wie viele Tage sollte ein Kaktus gegossen werden?

Wenn der Kaktus wächst, können Sie ihn im Frühjahr und Sommer zweimal täglich gießen. Es reicht aus, Ihren Zimmerkaktus einmal im Monat zu gießen. Sie sollten den Kaktus vom Topfboden aus gießen. Sie sollten den Kaktus nicht mit Wasser besprühen, da es sich um Wüstenpflanzen handelt, die an Feuchtigkeit nicht gewöhnt sind.

Welche Arten von blühenden Kakteen gibt es?

Astrophyten

cereus

Kleistokakteen

copiapoas

coryphanthas

Ayge Bus GUNDOGAN

k├╝rzliche Posts