Werden Liebe und Romantik jemals enden?

Tausende von Gedanken, die durch unseren Kopf gehen, werden von den Emotionen in unserem Herzen und den Reaktionen unseres Körpers begleitet. Emotionen verstärken sich; Glück, Traurigkeit, Aufregung, Frieden und Sehnsucht werden gleichzeitig erlebt. Aber hat Liebe wirklich eine Lebensdauer, wie man sagt? Kann man seine Liebe verewigen? Die Psychologin Aylin Sezer vom Anadolu Health Center informierte über all diese Themen.

Die Populärkultur sowie die biologische und evolutionäre Perspektive sagen, dass Liebe eine Lebensdauer hat und dem Untergang geweiht ist. Die Liebe muss jedoch nicht enden. In Beziehungen, in denen Liebe, Engagement und Zufriedenheit vorhanden sind, nimmt die Liebe im Gegenteil statt mit der Zeit ab.

Die Psychologin Aylin Sezer erklärte, dass es für den Einzelnen wichtig ist, sich in einer Beziehung geliebt und geliebt zu fühlen: „Gegenseitige Liebe umfasst Leidenschaft, Teilen, Selbstaufopferung, Respekt, Vertrauen, Unterstützung und gute Kommunikation. Einer der wichtigsten Faktoren, die die Zufriedenheit aus der Beziehung beeinflussen, ist die Fähigkeit, Freude zu haben und zu geben. Es ist wichtig, die Anwesenheit und das Teilen des anderen zu kennen und zu genießen und zu teilen.

Die Psychologin Aylin Sezer erklärte, dass das Loyalitätsversprechen nicht nur ein Versprechen bei der Hochzeitszeremonie sei, und setzte ihre Worte wie folgt fort; „Paare, die miteinander verbunden sind, versprechen sich gegenseitig Liebe, Respekt, Wertschätzung, Loyalität und erfüllen die körperlichen und emotionalen Bedürfnisse des anderen, auch wenn sie es nicht wirklich ausdrücken. Es wird beobachtet, dass dort, wo diese Versprechen nicht eingehalten werden, Probleme in den Beziehungen beginnen.“

Die Psychologin Aylin Sezer vom Anadolu Health Center sagte, dass echte und dauerhafte Liebe durch gemeinsame Anstrengung erreicht werden kann: „Permanente Beziehungen erfordern Anstrengung. Die Aufrechterhaltung einer gesunden Beziehung erfordert Zeit, Energie, Experimente und Geduld. Die Beziehung wächst und wird stärker, indem man sie liebt, respektiert, verbindet und in die Beziehung investiert.“

Es ist nicht unmöglich, seinen Geliebten jeden Tag mehr zu lieben als am Tag zuvor...

Die Psychologin Aylin Sezer vom Anadolu Health Center setzte ihre Worte wie folgt fort; „Zu Beginn der Beziehung verbringen Paare Zeit und Energie damit, sich kennenzulernen. Einerseits versuchen sie zu verstehen, ob die Person vor ihnen zu ihnen passt, und andererseits wollen sie von dieser Person gemocht werden. Dafür verbringen sie Zeit miteinander, plaudern, stellen Fragen, machen sich mit Komplimenten oder Geschenken gut, versuchen gemeinsame Aktivitäten zu schaffen, stellen Körperkontakt her. All dies dient dazu, den anderen kennenzulernen und sich für eine Verbindung zu entscheiden. Wenn Engagement auftritt, nimmt die Zeit und Energie ab, die für das gegenseitige Kennenlernen aufgewendet werden. Andere Lebensbereiche treten wieder in den Vordergrund und verbrauchen die meiste Energie. Eine der wichtigsten Möglichkeiten, die Beziehung zu schützen, zu entwickeln und dauerhaft zu machen, besteht darin, zu Beginn der Beziehung Zeit für körperliche und emotionale Zweisamkeit einzuplanen. Kleine Gesten, die gemeinsamen Momenten Bedeutung verleihen, wirken sich erheblich auf die Beziehungszufriedenheit von Paaren aus. Für feste und dauerhafte Beziehungen sind Engagement für die Beziehung, Respekt, starke Kommunikation, gegenseitige Unterstützung, gegenseitige Freundschaft und Wärme, körperliche und emotionale Nähe, Romantik und ein gesundes Sexualleben sehr wichtig.

Tipps für eine gute Beziehung!

kürzliche Posts