Was tun für glatte Haut

Es gibt einige einfache Regeln, die wir im täglichen Leben beachten sollten, um eine gesunde, glänzende und glatte Haut zu haben.

Finger weg vom Dampfbad

Wenn es um Hautpflege und -reinigung geht, denkt man als erstes daran, das Gesicht viel zu waschen und das Gesicht mit einem Dampfbad zu behandeln. Allerdings überhitzt das Dampfbad das Gesicht, wodurch der Säure- und Wasserhaushalt der Haut gestört wird. Diese Situation ebnet den Weg für Hautekzeme. Abgesehen davon, je mehr Dampf Sie geben, desto mehr öffnen sich die Hautporen. Es ist nicht richtig, eine beliebige Feuchtigkeitscreme zu verwenden, ohne die Eigenschaften Ihrer Haut zu kennen (ist sie trocken, empfindlich, sehr fettig, allergisch?).

Seifenauswahl

Die Hautpflege sollte ab dem Säuglingsalter erfolgen. Sie sollten Ihr Gesicht mit einer für Ihren Hauttyp geeigneten Naturseife waschen. Ausgeruhtes, entchlortes Wasser ist ebenfalls ein Stärkungsmittel. Wenn es nichts als Feuchtigkeitscreme gibt, können Sie eine Bittermandelmilch, Mandelöl verwenden. Sie können Ihr Make-up auch mit Mandelmilch reinigen.

Das Altern beginnt im Alter von 25-30

Das Altern beginnt im Alter zwischen 25 und 30 Jahren. Ab diesem Alter ist es sinnvoll, eine für Ihren Hauttyp geeignete Feuchtigkeitspflege zu wählen. Die sehr dünne Haut am Hals knittert schnell. Aus diesem Grund sollte die auf das Gesicht aufgetragene Feuchtigkeitscreme mit sanften Berührungen auf den Hals aufgetragen werden. Für die Augenpartie sollten Sie Ihre Feuchtigkeitscreme auftragen, indem Sie sie sanft mit den Fingerspitzen auftragen.

Unterernährung lässt dich schnell altern

Ungesunde und Mangelernährung wirken sich negativ auf den gesamten Körper aus und führen zu einer schnellen Alterung der Haut. Einweg-Ernährung ist sehr falsch, Sie sollten von allen Vitaminen, die Sie brauchen, genug bekommen. Daher ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung von Vorteil. Stellen Sie sicher, dass Sie ballaststoffreiche Lebensmittel auf Ihrem Tisch haben. Achten Sie darauf, Zucker und Salz zu reduzieren. Verzehren Sie häufig Gemüse und Obst. Wählen Sie häufig die Vitamine A, E und C. Vitamin A reguliert die Zellaktivität, verhindert eine übermäßige Verdickung der Haut und Pigmentierung. Außerdem bekämpfen diese Vitamine die Hautalterung. Achten Sie darauf, täglich mindestens 8 Gläser Wasser zu trinken.

kürzliche Posts