6 Profi-Tipps für lockiges Haar

1) Haarcremes mit hohen feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften

Von Natur aus lockiges Haar ist typischerweise sehr trocken und anfällig für Brüche. Aus diesem Grund müssen Sie sowohl einen No-Rinse-Conditioner als auch einen Rinse-Off-Conditioner verwenden. So wird Ihr Haar die Feuchtigkeit in seinen Strähnen einschließen.

2) Weniger Produktnutzung

Stylingprodukte wie Gel oder Spray machen das Haar schwerer; Es führt dazu, dass Ihre Locken brechen. Darüber hinaus sollte ihre Verwendung auf ein Minimum beschränkt werden, um eine zusätzliche Verschmutzung zu vermeiden.

3) Versuchen Sie, sich von der Hitze fernzuhalten

Wie bei den meisten welligen Haartypen sollte natürlich lockiges Haar wirklich so gut wie möglich an der Luft trocknen. Wenn Sie Ihren Föhn und andere Styling-Tools einschränken, können Sie Hitzeschäden vermeiden.

4) Berühren Sie nicht Ihre Haare

Je mehr Sie Ihre natürlichen Locken berühren, desto mehr Trockenheit und Bruch werden zunehmen. Am wichtigsten ist, dass Sie Ihr Bürsten oder Kämmen auf ein absolutes Minimum beschränken. Wenn Sie Ihre Locken später am Tag neu definieren möchten, können Sie von pflegenden Haarmilchen profitieren.

5) Glätten Sie Ihr Haar nicht

Wir wissen, dass Sie von Zeit zu Zeit nach Abwechslung suchen. Versuchen Sie jedoch nicht, Ihr Haar mit Chemikalien oder Glätteisen zu glätten. Da Ihre Haarstruktur lockig ist, lässt sie sich ohne eine starke Behandlung nicht leicht formen. Leistungsstarke und effektive Glättungsbehandlungen können Ihren Locken auch irreversible Schäden zufügen.

6) Nähren Sie sowohl Ihren Körper als auch Ihr Haar!

Der Weg zu gesundem, schönem und gepflegtem Haar ist eine gute Pflege Ihres Körpers, insbesondere durch gesunde Ernährung und viel Wasser. Der Verzehr proteinreicher Lebensmittel wie Fisch, Gemüse und Eier fördert nicht nur die Haargesundheit, sondern fördert auch das Haarwachstum!

k├╝rzliche Posts