Macht Protein beim Abnehmen?

Dilara Koçak

Die Mode der Low-Carb-Diät ist populär geworden. Bei einer ausgewogenen Ernährung sollte jedoch auf Eiweiß und Fett sowie auf Kohlenhydrate geachtet werden.

Eine proteinreiche Ernährung kann helfen, leichter Gewicht zu verlieren, aber eine ausgewogene Ernährung ist erforderlich. Denn Proteine ​​enthalten auch Fett und Cholesterin. Gehen Sie beim Abnehmen nicht das Risiko weiterer Schäden an Nieren, Leber und Venen ein.

Die besten Proteinquellen sind Fisch, fettfreie Milchprodukte und Fleisch. Wenn Sie diese Lebensmittel jedoch frittieren, erhöhen Sie den Fettgehalt zusammen mit dem Geschmack. Studien zu proteinreichen Diäten haben widersprüchliche Ergebnisse. In einer Studie wurden Blutdruck, LDL (schlechtes) Cholesterin und Triglyceridwerte gesenkt, wenn 60 Prozent der täglichen Kalorien aus mageren Proteinen geliefert wurden (was viel mehr als empfohlen ist). In anderen Studien hat die langfristige Einnahme von proteinreichen Diäten jedoch eine Verschlechterung der Lebergesundheit und Osteoporose gezeigt.

Warum ist es einfacher, Gewicht zu verlieren?

Unser Körper braucht mehr Anstrengungen, um proteinreiche Mahlzeiten zu verdauen, zu verstoffwechseln und zu verwerten. Dies bedeutet, dass mehr Kalorien verbrannt werden. Sie brauchen auch länger, um Ihren Magen zu verlassen, sodass Sie sich länger satt fühlen. In einem in der Zeitschrift "Nutrition Metabolism" veröffentlichten Artikel wurde festgestellt, dass Diätetiker, die ihre Proteinzufuhr in ihren Ernährungsprogrammen um 30 Prozent erhöhen, etwa 450 Kalorien weniger pro Tag verbrauchen. Abnehmen nur mit Protein ist jedoch immer noch eine umstrittene Methode.

Wie hoch soll der Betrag sein?

Bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung sollte der Mensch zwischen 0,8 und 1,1 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht zu sich nehmen. Für eine 70 kg schwere Frau reichen 60-70 Gramm Protein aus. Bei einer proteinreichen Ernährung kann diese Menge jedoch bis zu 120-130 Gramm betragen. Wenn überschüssiges Protein eingenommen und nicht trainiert wird, verwandelt es sich in Fett. Für jede Mahlzeit sollten nicht mehr als 27-30 Gramm Protein eingenommen werden.

Proteinwerte einiger Lebensmittel

1 Ei: ............................................... 6 gr .

Fleischbällchen in der Größe von 1 Ei:.........6 gr.

50gr. fettfreier Käse:...........10-12 gr.

200 ml Milch: .................................. 6-7 gr.

150gr. Huhn:................................25 -30 gr.

Die Anwendung einer proteinreichen Ernährung über einen sehr langen Zeitraum widerspricht den Prinzipien einer ausgewogenen Ernährung, kann jedoch bei Sporttreibenden unter der Kontrolle eines Ernährungsberaters angewendet werden.

kürzliche Posts