Wie entfernt man unerwünschte Gerüche in der Küche?

So befreien Sie Ihre Küche von unerwünschten Gerüchen

Für diejenigen, die gerne kochen, ist die Zeit in der Küche wie Meditation. Natürlich kann es für diejenigen, die es nicht mögen, nicht so angenehm und beruhigend sein. Aber wenn es eine unangenehme Situation gibt, die alle gemeinsam haben, sind es definitiv die unerwünschten Gerüche, die nach dem Essen in der Küche zurückbleiben. Das ist ziemlich ärgerlich, selbst für diejenigen, die gerne kochen.

Aber auch der Geruch ist einer der unverzichtbaren Bestandteile der Küche, denn die Küche ist ein Lebensraum, der mit Materialien existiert, die Gerüche produzieren, von denen einige schön sind, und andere, die nicht so angenehm sind. Zwiebel, Knoblauch, Fisch, Hühnchen, Speisereste, Kühlschrankgeruch, etc... auch mit den Gerüchen, die uns nach der Zubereitung der Speisen mit den Speisen erwarten, müssen wir uns abfinden. Lassen Sie uns vorab sagen, was jeder weiß: Der effektivste Weg, um unerwünschte Gerüche in der Küche loszuwerden, ist, das Geschirr nie stehen zu lassen und die Küche sofort nach dem Essen zu reinigen, aber all dies sind ermüdende und langweilige Prozesse, die unseren Alltag abdecken Leben. Um all diese Prozesse ein wenig einfacher oder unterhaltsamer zu gestalten, haben wir Tipps zusammengestellt, wie Sie unerwünschte Gerüche in Ihrer Küche einfach loswerden.

Schaffen Sie Platz für duftende, erfrischende Pflanzen in Ihrer Küche!

(Ella James / homify.com.tr)

Basilikum, Minze, Basilikum... Wenn Sie alle Arten von grünen Pflanzen in Töpfen in Ihrer Küche anbauen, die einen angenehmen Duft verströmen, wird der Küchenbereich immer viel geräumiger und duftender. Darüber hinaus können Sie Ihre Salate mit diesen in Ihrer Küche angebauten Kräutern aufpeppen!

Vorsicht vor Absaugfiltern

(DHV Architekten / homify.com.tr)

Eines der Dinge, die wir oft vergessen oder übersehen, sind die Absaugfilter. Damit die Dunstabzugshauben, die absolut in jeder Küche zu finden sind, richtig und funktionsfähig funktionieren, müssen ihre Filter regelmäßig gereinigt werden. Wir sind uns sicher, dass durch eine regelmäßige Filterreinigung die Essensgerüche in Ihrer Küche deutlich reduziert werden.

Lassen Sie uns auch ein natürliches und praktisches Rezept für die Filterreinigung geben: Kochen Sie einen Topf mit Wasser und fügen Sie ein Glas Soda hinzu. (Sie können anstelle von Soda auch weißen Essig und Backpulver hinzufügen.) Weichen Sie die Filter 10 Minuten in kochendem Wasser ein und reiben Sie sie dann mit einer alten Zahnbürste ab, um die am Filter haftenden Öle zu entfernen. Diese Methode, die sowohl praktisch als auch viel gesünder für alle ist, die in der Küche auf Chemikalien verzichten möchten, kann Schmutz und Öl vollständig von den Filtern entfernen.

Kühlschrankgerüche vermeiden

(Fisher & Paykel / homify.com.tr)

Wir alle wissen, dass die Reinigung des Kühlschranks eine ziemlich mühsame Aufgabe ist. Sie müssen die Lebensmittel intakt verzehren, damit der Geruch nicht in Ihren Kühlschrank eindringt, aber wir alle vergessen manchmal etwas und die Ergebnisse sind ziemlich schlecht. Auch wenn die im Kühlschrank verbliebenen Lebensmittel nicht verderben, können sie manchmal ihre starken Gerüche aus dem Behälter, in dem sie sich befinden, verbreiten und diese Gerüche können den Kühlschrank durchdringen. Hier ist etwas Backpulver und Vanille für Kühlschrankdüfte. Backpulver zieht schlechte Gerüche an und beseitigt sie, während Vanille Ihrem Kühlschrank einen angenehmen Geruch verleiht.

Jetzt den Papierkorb leeren

(Urbaner Mythos / homify.com.tr)

Wussten Sie, dass die wichtigste Geruchsquelle in der Küche Müll ist? Wir empfehlen Ihnen, sich einen Mülleimer zu besorgen, der so fest verschlossen werden kann, dass er keine Luft nach außen austauscht, und trotzdem jeden Abend den Müll rauszubringen.

Duftkerzen

(Presseprofil / homify.com.tr)

Und natürlich sind Duftkerzen, die jeden Raum geräumiger und duftender machen können, eine mächtige Waffe im Kampf gegen Essensgerüche in der Küche!

Schneidebretter

(Zeycan Cetin Pacha Mama / homify.com.tr)

Eine der Geruchsquellen, die den meisten von uns nicht einmal bewusst ist, sind die Schneidebretter, die den Geruch von Zwiebeln und Knoblauch verbergen und verbreiten! Wir empfehlen Ihnen jedoch, Ihr Schneidebrett nicht zu oft mit chemischen Reinigungsmitteln zu waschen, insbesondere wenn Sie ein Holzschneidebrett verwenden, da es sehr, sehr schwierig ist, Holzmaterialien hundertprozentig abzuspülen. Stattdessen empfehlen wir dir, dein Board gründlich mit Essigwasser zu waschen. Weißer Essig oder Apfelessig sorgen beide für Hygiene und verhindern, dass schlechte Gerüche haften bleiben.

Nehmen Sie ein Haar des Hundes, der Sie gebissen hat!

(Agathe Convert / homify.com.tr)

Die effektivste Möglichkeit, Lebensmittelgerüche in Ihrer Küche zu entfernen, besteht darin, sie mit den Düften natürlicher Materialien zu jagen! Hier sind ein paar Methoden:

- Kochen Sie ein paar Nelken in einer kleinen Kaffeekanne für ein paar Minuten und Ihre Küche verwandelt sich im Handumdrehen in einen Nelkengarten!

- Orange und Zitrone können deine größten Helfer im Kampf gegen Gerüche sein. Sie können ein natürliches Aroma hinzufügen, indem Sie Zitronen- und Orangenschalen ein wenig wie Nelken kochen. Oder stecken Sie 5-10 Nelken in eine ganze Orange oder Zitrone und legen Sie diese Nelken-Limette/Orange irgendwo auf die Theke. Ein wunderbar natürlicher Raumduft!

- Das Rösten von Kaffeebohnen auf dem Herd für einige Minuten ist eine der am häufigsten verwendeten Methoden zur Geruchsbeseitigung.

- Haben Sie schon einmal daran gedacht, dass Ihr Dessert auch der Luftreiniger in der Küche sein könnte? Zimt-, brauner Zucker- und Butterkekse sorgen dafür, dass Ihre Küche stundenlang gut duftet.

k├╝rzliche Posts