Warum treten blaue Flecken am Körper auf?

Der Zustand, der bei den Menschen als Bluterguss oder Bluterguss auf der Haut bezeichnet wird, wird oft ignoriert. Aufgrund von Krankheit oder Alter können jedoch an verschiedenen Stellen unseres Körpers, insbesondere an den Beinen, blaue Flecken auftreten. Unter den blauen Flecken finden sich schwere Krankheiten, die wir meist nicht berücksichtigen. Also, was verursacht blaue Flecken am Körper? Wie geht der blaue Fleck an den Beinen? Hier sind die Details...

Blutergüsse sind Schäden an den Kapillaren unter der Haut aus irgendeinem Grund und das Austreten von Blut unter der Haut. Während die meisten Prellungen an den Beinen auf eine unbedeutende, einfache Ursache zurückzuführen sind, können sie für andere ein Zeichen für ernsthafte Probleme sein.

WARUM TRETEN SCHWARZE AUF?

Die häufigste Ursache für Prellungen an den Beinen sind blaue Flecken, die durch körperliche Aktivität oder Unfälle verursacht werden. Die in Situationen wie Schlagen, Schlagen oder Fallen beobachteten Blutergüsse können aufgrund von Blut-, Gewebe- oder Muskelverletzungen im Gefäß auftreten.

Am Anfang sind altersbedingte Blutergüsse Beinprellungen, die sich durch die Sonne entwickeln. Gerade bei älteren Patienten dringen die Sonnenstrahlen unter die Haut und schädigen hier die Gefäße, was zu Blutergüssen führt. Im Alterungsprozess kann das Auftreten bisher nicht vorhandener Krankheitssymptome, insbesondere die Verschlechterung der Gefäßwand und ihrer Umgebung, zu Blutergüssen führen.

Eine weitere Ursache für Blutergüsse sind blaue Flecken, die durch Medikamente verursacht werden, die aufgrund von Krankheiten eingenommen werden. Die verwendeten Medikamente können die Blutbestandteile beeinflussen, die für die Blutgerinnung sorgen und dazu führen, dass das Blut aus der Vene austritt. Vor allem Schmerzmittel und Antibabypillen können blaue Flecken am Körper verursachen.

Blutergüsse können auch aufgrund von Vitaminmangel auftreten. Vor allem bei B12-, C-, K- und Folsäure-Mangel können blaue Flecken an Armen und Beinen beobachtet werden.

Durch den Abbau der Fettschicht, dem Stützgewebe, das die Organe schützt, im Körper kann es leicht zu Blutungen in den Venen kommen. Die Venen, die anfällig für Schäden werden, können vor allem bei schwachen und schnell abnehmenden Menschen blaue Flecken mit einer Verschlechterung des Stützgewebes verursachen.

Eine weitere Ursache für Blutergüsse sind Blutergüsse aufgrund von Blutkrankheiten. In diesen Fällen sind Blutergüsse das erste Symptom bei den meisten Blut- und Blutkrankheiten. Blutergüsse können ein Zeichen für Krankheiten wie Leukämie, Hämophilie A und Hämophilie B sein. Morbus Basedow, eine der Schilddrüsenerkrankungen, kann auch blaue Flecken an Armen und Beinen verursachen.

WAS KANN MAN FÜR DIE PAUSE MACHEN?

Wenn Sie über Blutergüsse klagen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie sich an den Arzt wenden, kann er Sie zusätzlich zur Blutuntersuchung um weitere Tests bitten oder Sie an die Ärzte verschiedener Abteilungen überweisen.

WANN SOLLTEN VORSICHTSMASSNAHMEN ERFASST WERDEN?

- Wenn es sich von selbst entwickelt,

-Wenn mehr als einer,

-Schmerzlos, aber wiederkehrend

- Wenn von Zahnfleisch-, Nasen- und Genitalblutungen begleitet,

- Bei Fieber und Schwäche,

- Wenn bei einem kleinen Trauma extrem große Prellungen auftreten, sollte dies ernst genommen werden.

k├╝rzliche Posts