Wie entferne ich Ölflecken aus der Kleidung?

Ölflecken; Sie kann durch Lebensmittel (flüssiges Öl, Olivenöl, Soße, Tomatenmark etc.), Pflegemittel (Babyöl, Kosmetikprodukte etc.) und bei der Haus- und Fahrzeugreparatur verwendete Materialien (wie Motoröl, Maschinenöl) ).

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Ölfleck zu entfernen. Die Wirksamkeit dieser Methoden hängt vom verwendeten Material ab. Einige Materialien absorbieren Öl schnell, während andere Öl abstoßen. Aus diesem Grund reicht es nicht aus, nur mit Wasser oder Spülmittel zu reinigen. Sie sollten diese Methoden auf Stoffe anwenden, von denen Sie überzeugt sind und die waschbar sind.

getätigte Transaktionen; Es kann die Stoffstruktur beschädigen und die Farben auf empfindlichen Stoffen wie Naturfasern, Wolle, Seide, Leinen, Wildleder oder gefütterten Kleidungsstücken aufhellen.

Duft- und farbstofffreie Geschirrspülmittel sind ideal zum Entfernen von Ölflecken auf heller Kleidung. Die Verwendung von Spülmittel für dunkle Produkte ist riskant, da es die Farben des Stoffes verblassen kann.

Bei Speiseölflecken (Olivenöl, Butter, flüssige Öle) können Sie entfettendes Spülmittel oder Spülmittel verwenden. Wählen Sie nicht die Essenz von Geschirrspülmitteln wie Zitrone, da diese mehr Säure enthalten.

Streuen Sie Pulver auf den neu gebildeten Ölfleck, bevor er trocknet. Nachdem das Puder das Öl absorbiert hat, legen Sie ein sauberes Tuch auf das Puder und bügeln Sie den Stoff mit einem Mitteltemperatur-Bügeleisen. Bürsten Sie das getrocknete Pulver mit einer weichen Bürste.

Sie können Äther für Ölflecken auf synthetischen Stoffen verwenden. Wischen Sie den verschmutzten Bereich mit einem in Ether getauchten Tuch ab. Da Äther eine flüchtige Substanz ist, sollten Sie sie im Freien trocknen. Da Äther brennbar ist, sollten Sie bei der Verwendung vorsichtig sein.

Sie können Ammoniak für Ölflecken auf Seidenstoffen verwenden. Gib eine Tasse Ammoniak in ein Glas Wasser. Wischen Sie den Fleck mit dem in die Mischung getauchten Tuch ab. Legen Sie dann ein Stück dickes Papier über die verschmutzte Stelle und bügeln Sie den Stoff mit einem Mitteltemperatur-Bügeleisen.

Reiben Sie den Ölfleck auf den Samtstoffen mit der Zwiebel ein. Nachdem Sie auf das Trocknen gewartet haben, legen Sie ein Papiertuch oder Tüll darauf und bügeln Sie den Stoff auf der Rückseite.

Bei schwierigen Ölflecken, wie Motorfett- und Motorölflecken, die Fleckenentfernung; Beginnen Sie damit, überschüssiges Öl vorsichtig mit einem stumpfen oder stumpfen Messer vom Stoff abzukratzen. Sie können den Fleck aufweichen, indem Sie Vaseline auf den Fleck auftragen.

HomeLife.com

k├╝rzliche Posts