Worauf Sie beim Fleischkauf achten sollten...

Lammfleisch

Lammfleisch gilt als die leckerste Fleischsorte. Der Geschmack des Fleisches ist proportional zum Alter des Tieres. Je kleiner das Lamm, desto zarter und leckerer das Fleisch. Wenn ein Lamm im Alter von 30 oder 40 Tagen geschlachtet wird, wird es als „saugendes Lamm“ definiert. Gestillt wird sie noch. Es wiegt 8-10 kg und sein Fleisch ist sehr weich und zerstreut sich im Mund. Das Lamm, das im Alter von 3-5 Monaten geschlachtet wird, wiegt 20-25 kg. Das Fleisch ist fest. Aber wenn es im Vergleich zu Milchlamm richtig gekocht wird, wird es weich und gewinnt an Geschmack. Das Fleisch von Lämmern, die im Alter von 6 oder 9 Monaten geschlachtet wurden und 30-40 kg wiegen, verliert an Geschmack, wenn das Tier fett und hammelartig wird.

Eigenschaften

Das Fleisch des Spanferkels sollte einen hellrosa Farbton haben. Achten Sie beim Kauf von Lammfleisch darauf, dass es mager ist. 100 g Lammfleisch haben 120 Kalorien und sind kalorienarm. Lamm sollte vor dem Garen mariniert werden. Einen wesentlich köstlicheren und zarteren Braten erhalten Sie, wenn Sie das Fleisch als Braten in einer Pfanne, in Olivenöl, Thymian, Knoblauch und Balsamico-Essig 30 Minuten garen lassen. Wenn Sie ein Topfgericht kochen möchten, können Sie es auch in einer Marinade aufbewahren, die mit Wein, Lorbeerblättern und aromatischen Kräutern zubereitet wird. Mariniertes Fleisch schmeckt immer besser.

Welcher Teil des Lammes wird hergestellt?

Der Oberschenkelanteil des Lammes gilt als Roastbeef, Steakspieß und Fleischstück. Braten im Ofen, Steak auf dem Grill oder in der Pfanne, Spieße auf dem Grill oder auf Papier, Fleischstücke als gekocht oder in Gemüsegerichten. Das aus verschiedenen Teilen des Lammes entfernte Filet eignet sich als Ganzes zum Braten. Das aus den Rippen gewonnene Schnitzel wird gegrillt und geschwenkt. Das Schulterteil wird bevorzugt als Fleischstück in Gemüse und gewürzten Gerichten verwendet. Das Filet kann mit verschiedenen Gewürzen aromatisiert und im Ofen als Braten gebacken werden. Der Armteil wird als Fleischstück in gekochten, gewürzten und Gemüsegerichten verwendet. Der Hals wird als gekocht und als Aufschnitt bewertet. Der Fußteil, bekannt als Paça, wird als gekochte oder gewürzte und Kichererbsengerichte verwendet. Tinte wird als Kebab im Ofen verwendet. Das Kopfteil kann gebacken oder gekocht werden.

Kalbfleisch

Kalbfleisch ist die beliebteste Fleischsorte in Europa, Amerika und Australien. In den Ländern des Nahen Ostens wird im Allgemeinen Schaffleisch bevorzugt. Die Hals-, Oberschenkel- und Bauchteile von Kalbfleisch sind muskulös und fest, da sie sich mehr bewegen. Fleisch in anderen Regionen sind weiche und am meisten bevorzugte Teile. Teile von Kalbsfleisch werden als Lende, Filet, Nuar, Contranuar, Haxe, Trance, Ei, Entrecote, Bodigo (Oberschenkel), Bruststück, Klaue, Schaufel Vegerdan bezeichnet. Von diesen Teilen sind Hals, Krallen, Borsten und Schaufeln hart, weil sie die beweglichen Teile des Tieres sind. Es wird oft als Hackfleisch verwendet. Nuar-, Contranuar- und Bodigo (Bein)-Teile sollten gekocht und gekocht werden. Ei- und Lendeportionen sollten als Fleischwürfel bevorzugt werden. Rinderfilet, Rinderfilet und Ribeye-Portionen sind die weichsten Teile von Rindfleisch und eignen sich am besten zum Grillen. Kalbfleisch wird von Metzgern auf vier Arten zubereitet; Rinderhackfleisch, Fleischwürfel, Steak und Roastbeef.

Eigenschaften

Das Kalb ist das Kalb der Kuh, das nach dem Absetzen bis zu 1 Jahr alt ist. Wenn das Milchkalb 2-3 Monate alt ist, ist es zum Schlachten geeignet. Die zwischen Juni und September geschlachteten Tiere sind sehr schmackhaft. Kalbfleisch hat ein weicheres, fein strukturiertes, hellrosa Fleisch als Rindfleisch. Ihre Knochen sind mit einer roten und weichen Membran bedeckt. Der Wassergehalt in seiner Zusammensetzung ist höher als der von Rindern und sein Fett ist geringer. Der Nierenumfang des Kalbes ist fettig. Da Kalbfleisch reich an Gelatine und fettfrei ist, trocknet das Fleisch bei starker Hitze wie beim Grillen aus und wird zäh. In dieser Hinsicht werden bessere Ergebnisse erzielt, wenn das Kalbfleisch abgedeckt, bei schwacher Hitze, mit wenig Wasser oder mit eigenem Dampf gegart wird. Rinderfilet und Steak, die gegrillt werden sollen, sollten zuerst geölt und eine Weile ruhen, dann gegart werden. Roastbeef sollte zuerst in Öl gebraten und dann bei schwacher Hitze unter Zugabe von etwas Wasser gegart werden.

Welche Teile vom Kalb werden hergestellt?

ABER

Rindersteak: Erst geölt, dann gegrillt. Es kann bei schwacher Hitze mit wenig Wasser gekocht werden.

Rinderschnitzel: Es wird in einer normalen Pfanne in Öl oder in einer leicht geölten Teflon- oder Stahlpfanne gebraten.

Kalbsschnitzel: Fein gehackte Fleischstücke werden in Öl gebraten.

Kalbskeule in Milch: Sie wird gekocht und dann im Ofen gebraten.

Nuar, Counternuar: Braten und Aufschnitt. Es wird zuerst gebraten und dann gebacken.

FILET

Es wird im Ofen oder in einer Pfanne gebraten.

Koteletts: In einer Pfanne gekocht, auf kleinem Feuer bedeckt.

Rinderfilet: Das Fleisch wird zuerst geölt und dann in einer Pfanne oder auf dem Grill gegart.

RIPPE

Kalbskoteletts: Paniert oder gebraten.

SCHULTER

Ein Roastbeef wird aus Kalbfleisch hergestellt. Nach dem Braten wird es durch Zugabe von Wasser gekocht. Verschiedene Kebabs werden aus gewürfeltem oder Stück Fleisch hergestellt.

HALS - FÜSSE

Hackfleisch, gekocht und gedünstet.

Brust und Brust: Es ist gekocht und kalt.

Kalbspancheta: Die Brühe wird entfernt. Gulasch Kebab. Roast Wrap wird zubereitet, indem Fleisch auf der schrägen Seite des Arms hinzugefügt wird.

kürzliche Posts