Wie wirkt sich die vorzeitige Ejakulation auf Frauen aus?

*Wie wird das Problem der vorzeitigen Ejakulation bei Männern definiert?

Wir können das Problem der unfreiwilligen, unkontrollierten Ejakulation sagen, bei der die Ejakulation nicht kontrolliert werden kann. Die unfreiwillige Ejakulation entsteht durch das Verpassen des Orgasmusauslösemoments unter dem Einfluss von mentalen und physischen Reizen, die sexuellem Vergnügen ausgesetzt sind, einschließlich der Vorspielzeit des Geschlechtsverkehrs. Wenn die Dauer der vorzeitigen Ejakulation vor dem vaginalen Eintritt liegt, kann dies als schwere vorzeitige Ejakulation definiert werden. Als objektives Maß kann die Diagnose auch anhand der Anzahl der Ein- und Ausgänge in die Vagina gestellt werden. Je nach Niveau von 8-15 Ein- oder Ausfahrten können Zeiten wie 1,2,3,5,7 Minuten angegeben werden. Da es jedoch sehr variable Perioden gibt, können wir sagen, dass die unfreiwillige Ejakulation unabhängig von der Dauer ist, ohne dass das Liebesspiel genug Freude bereitet.

* Wie kommt es zu Problemen zwischen Paaren?

Die vorzeitige Ejakulation, also die vorzeitige Ejakulation bei Männern, die bei sexuellen Problemen sehr häufig vorkommt, ist ein sexuelles Beziehungsproblem, über das nie gesprochen wird, sondern immer gefühlt wird, als ob es von der Scham- und Demütigungsangst des Mannes in der Beziehung ignoriert würde zwischen Männern und Frauen. Natürlich wird das Individuum, das seiner eigenen Sexualität fremd ist, als so weit von der Sexualität des anderen Individuums betrachtet. Mit seinen eigenen negativen Überzeugungen kommt er nicht umhin, im Leben seines Sexualpartners als ungelerntes, schwaches und hilfloses Individuum bezeichnet zu werden.

Da das Problem der vorzeitigen Ejakulation bei Männern eher zum Vergnügen der Frau als zu ihrem eigenen Vergnügen führen kann, wird die Angst, erfolgreich zu sein, mit der sexuellen Befriedigung der Frau gleichgesetzt. In diesem Fall gerät der Mann in die Fänge negativer Gefühle wie machtlos, erfolglos, inkompetent gegenüber der Frau, mit der er glaubt, keinen Orgasmus haben zu können.

Während Ehe- und Beziehungsprobleme durch eine angespannte Diskussion durch eine gute sexuelle Beziehung gelöst werden können, werden sie aufgrund des Problems der vorzeitigen Ejakulation meist angespannter.

*Wie beeinflusst das Problem der vorzeitigen Ejakulation bei Männern das Sexualleben und die Sexualität der Frau, mit der sie zusammen ist?

Unter Geschlechtsverkehr versteht man die Gesamtheit der sexuellen Handlungen wie Küssen, Streicheln, Streicheln, Umarmen, Reiben, Oralverkehr und Geschlechtsverkehr. Sexueller Kontakt, der vor allem für Frauen taktil ist, ist ein Akt der Intimität wie Wertschätzung, Geliebtheit und Geborgenheit, um eine emotionale Bindung aufzubauen.

Diese Annäherungsaktion, die bei Männern mit vorzeitiger Ejakulationsangst nicht durchgeführt wird, wird ein ernstes Beziehungsproblem sein und wird durch die Reaktionsfähigkeit der Frau verstärkt. Das Vorspiel in einer sexuellen Beziehung schafft die Sprache der Liebe und das Gefühl, als körperliche Intimität gemocht zu werden. Ein Mann mit vorzeitiger Ejakulation vermeidet das Vorspiel, weil er denkt, dass das Vorspiel, das ein Teil der sexuellen Befriedigung ist, die Ejakulationszeit negativ beeinflusst.

In diesem Fall hindert die psychische und physiologische Fehlbefeuchtung der Frau, die ihre emotionale Befriedigung verloren hat, sie daran, sich auf den Geschlechtsverkehr vorzubereiten. Infolgedessen kann bei einer Frau, die beim Geschlechtsverkehr Schmerzen verspürt, sexuelle Zurückhaltung und sexuelle Vermeidung bei einer trockenen Vagina auftreten.

Die sexuelle Leistung der Frau zur sexuellen Befriedigung, sowohl für sich selbst als auch für ihren Partner, wird zu einer monotonen Beziehung, fern von Kreativität, mit einer sexuellen Beziehung, die früh endet.

Ein Mann, der seine eigene Sexualität zu priorisieren scheint, wird von Frauen als egoistisch und respektlos angesehen. Die Frau, die glaubt, einseitig im Namen der Sexualität missbraucht zu werden, kann den sexuellen Akt, von dem sie sich ernährt, mit diesem Gefühl der Wertlosigkeit nicht erleben, sondern im Gegenteil denkt, sie sei verzehrt.

Eine Frau, die ihre Sexualität mit fantastischen Fiktionen dynamisch halten möchte, wird diesen Wunsch aufgrund dieses Problems möglicherweise nie verwirklichen. Darüber hinaus ist es für einen Mann mit vorzeitiger Ejakulation, der Angst hat, von den sexuellen Spielen der Frau betroffen zu sein, eine Entbehrung, die er dieser Frau wünscht.

* Wie ist der Mann von dieser Situation betroffen?

Die Tatsache, dass der Mann, der unter dem Einfluss seines eigenen Orgasmus, der Ejakulation, steht, nicht weiß, welchen Eindruck er auf die Frau hinterlässt, deren sexuelle Befriedigung ignoriert wird, wird seine Beziehung als separates Problem betrachten. Männer mit vorzeitiger Ejakulation können ein vermindertes Selbstvertrauen im sexuellen Bereich, das Gefühl, ihren Partner nicht befriedigen zu können, neue Geschlechtsverkehre vermeiden, Leistungsängste, erektile Dysfunktion und sexuelle Zurückhaltung erfahren.

* Können wir in diesem Fall sagen, dass wir viele falsche Informationen über vorzeitige Ejakulation haben?

Ja, leider ist es so. Es gibt viele Mythen in der Gesellschaft über Männer mit vorzeitiger Ejakulation und Frauen, die mit diesen Männern zusammen sind. Zum Beispiel einige von ihnen;

Geschlechtsverkehr bedeutet Geschlechtsverkehr. Daher bedeutet Geschlechtsverkehr Orgasmus und Vergnügen. Wenn eine Frau keinen Orgasmus bekommt, ist das ihr Problem.

Eine Frau, die ihrem Mann einen Orgasmus gibt, ist eine erfolgreiche Frau in der Sexualität. Sexueller Erfolg bedeutet daher männlichen Orgasmus.

Wenn ein Mann früh ejakuliert, liegt das daran, dass er von der Frau sehr beeindruckt ist. Ich meine, was will eine Frau mehr davon getröstet werden..

Die Sexualität der Frau soll Männern dienen. In diesem Fall ist die Erwartung eines weiblichen Orgasmus und Befriedigung unrealistisch.

Eine Frau ist wie ein Feld, auf dem Samen gepflanzt werden. Wenn die Saat nicht keimt, liegt es nicht daran, dass sie nicht gut bewässert ist, sondern an der Unfruchtbarkeit des Feldes. Wegen

Eine Frau sollte wissen, wie man mit weniger auskommt.

Wenn eine Frau ihren Mann liebt, sollte ihre Sexualität kein Problem sein. Eine Frau mit einer solchen Erwartung ist eine sexuell süchtige Frau. Dies wird von der Gesellschaft nicht begrüßt.

Sexuelle Mythen können mehr aufgezählt werden, aber für geschlossene Gesellschaften, in denen weibliche Sexualität kulturell verurteilt wird, sind diese Mythen real.

*Was würden Sie Paaren empfehlen, die dieses Problem haben?

Das Problem der vorzeitigen Ejakulation ist ein Problem beim Geschlechtsverkehr, das in Betracht gezogen werden sollte. Mit Sexualtherapie können viele weitere Probleme gelöst werden, die mit sexuellen Traumata, negativen Lebensumständen, ungelerntem Sexualwissen und unausgesprochener Sexualität, die diesem Problem zugrunde liegen, zugrunde liegen.

Beratung oder Sexualtherapie können diesbezüglich von professionellen Therapeuten in Anspruch genommen werden. Obwohl Sexualität ein privater Akt zwischen Paaren ist, erhalten sie auf Wunsch eine positive Rückmeldung von erfahrenen Sexualtherapeuten (Psychiater oder klinischer Fachpsychologe), die auf ihre Sensibilität achten.

Psychiater Dr. DR. Zenzibar Ozarslan

k├╝rzliche Posts